Zum Inhalt springen

a poar Platzler fia di

„In der Weihnachtsbäckerei…“ so hieß es für unsere Jugendlichen und ihr Familien. Auch in diesem Jahr wollten sie wieder ein Licht sein für die Bewohner des Rotkreuzheimes in der Rilkestraße in Regensburg. Nach der Aktion „a Stern für di“, des Bayrischen Trachtenverbandes und „a Liadl für di“ stand in diesem Jahr etwas Süßes auf dem Plan. Die Kinder und Jugendlichen des Volkstrachtenverein Almrausch Stamm Regensburg haben mit ihren Eltern zu Hause fleißig gebacken. So konnten sie 70 selbstgestaltete Tütchen mit selbst gebackenen Plätzchen vorbereiten. Am Dienstag 20.12. konnten die 1. Jugendleiterin Martina Herold zusammen mit der 2. Vorständin Birgit Liebl und ihrer Tochter Anna Liebl, als Vertretung der Trachtenjugend, die Päckchen an viele Bewohner persönlich überreichen. Vielen Dank an die Heimleitung Sabine Hasenöhrl, die der Aktion sofort zustimmte und auch die restlichen Päckchen an die Heimbewohner verteilt. Sie sollen ihnen so die Weihnachtstage versüßen. Für unseren Trachtenverein ist es immer wieder eine Freude den Heimbewohnern um unserem langjährigen Mitglied Rosa Bauer, welche bereits über 70 Jahre dem Verein die Treue hält, eine Abwechslung zu bereiten. So bereicherten die Kinder und Jugendlichen auch ihr Oktoberfest. Mit kleinen Aufmerksamkeiten etwas der erfahrenen Generation zurückgeben ist der Trachtenjugend ein Anliegen!

Rosa Bauer, 1. Jugendleiterin Martina, Anna, 2. Vorständin Birgit